FLECOZIP®

FLECOZIP®

Flecozip ist konzipiert für die Handhabung von Gefahrstoffen und sensiblen Schüttgütern. Das durchdachte System ermöglicht das staubdichte Verbinden von Prozesseinheiten mit Transportgebinden und verhindert Kontaminationen beim Umfüllen, Abfüllen und Probenehmen. 

Flecozip ist die Antwort auf die hohen Schutzanforderungen, die in der Entwicklung und Produktion von Pharmazeutika gefordert werden. Auch beim Thema Wirtschaftlichkeit überzeugt Flecozip auf ganzer (Produktions-) Linie, denn schneller als mit Flecozip ist ein kontaminationsfreier Materialtransfer mit flexiblen Gebinden kaum möglich.

Phantastisch für Pharma

Eingesetzt wird Flecozip vorwiegend in den Laboren und Reinräumen der Wirkstoffproduktion – zum Beispiel beim Einwiegen aus dem Isolator, beim Ab- und Umfüllen fertiger Tabletten sowie beim Transfer von Pulver und sonstiger Feststoffe. Flecozip lässt sich ebenso als Sekundäreinhausung einsetzen. Es entsteht ein flexibler Isolator, der ohne kostenintensive Umrüstung und Dokumentation der Anlage, die Anforderungen an das Containment Level OEB 5 für hochtoxische Produkte erfüllt.

So flexibel, wie Sie Flecozip benötigen

Als gerade Schlauchfolie mit vorkonfektioniertem Halbverschluss, mit offener Ringöffnung zum Andocken an die gewünschte Prozesseinheit oder als speziell vorkonfektioniertes Gebinde mit Sekundäreinhausung und integrierten Handschuhen – Flecozip ist so modular wie Ihre Systemanforderungen. Selbstverständlich auch in unterschiedlichen Längen und Breiten für variable Füllmengen.

Flecozip auf einen Blick

  • Flexibles Andock- und Umfüllsystem
  • Einfache Konfektionierung
  • Für nahezu alle handelsüblichen LDPE Gebinde
  • In Gebindegrößen von wenigen Millilitern bis zu 100 Litern
  • Verschluss mehrfach verwendbar
  • Beliebige Größen
  • Variable Breiten
  • Und vieles mehr